AppYourself

Apps für den kleinen Geldbeutel

Apps gehören heute zum Alltag dazu. Nicht nur Digital Natives leben in einer Welt voller Apps, sondern eigentlich jeder, der mobil online ist. Apps erleichtern die Nutzung von bestimmten Services, weil sie direkt auf die Umgebung angepasst sind. Kaum ein (oder gar kein?) Bereich, der nicht durch eine Applikation abgedeckt wird.

Wer im Netz präsent sein will, braucht seine eigene App.

Doch Apps sind in der Regel recht teuer. Gerade kleine Unternehmen überlegen deshalb zweimal, ob sie die Kosten in Kauf nehmen.

Das könnte sich demnächst ändern.
Denn das erste Baukastensystem für Applikationen steht in den Startlöchern.

AppYourself will Kunden ein System an die Hand geben, mit dem schnell und ohne große Kosten Applikationen erstellt werden.
Eine simple Eingabemaske lässt Spielraum, um vorinstallierte Module für alle möglichen Endgeräte zu erstellen. Spätestens im nächsten Monaten wird das Programm für Tablets optimiert.

User können den Service erstmal kostenlos testen.
Danach kann man aus drei Paketen wählen, wobei die Kosten bei übersichtlichen 9,99 Euro beginnen.

Ein cleverer Schachzug, der zumindest kurzfristig Erfolg versprechen dürfte.
Homepagebaukastensysteme haben anfangs auch enorm geboomt, ehe professionelle Tools zur Verfügung standen, mit denen man ebenfalls günstig und mit gewissen Grundkenntnissen gute Erfolge erzielen kann.

Es würde mich nicht wundern, wenn App-Erstellung in 5-10 Jahren gar keine große Magie mehr ist.
Bis dahin ist AppYourself sicher gutes Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.