Adblock Plus 2.0

Werbung ja. Aber nur Gute!

Werbung nervt!
Sagt mancher.
Werbung finanziert jedoch all jene kostenlosen Internetseiten, auf die kaum jemand verzichten mag.
Da immer noch ein verschwindend geringer Teil der User bereit ist, für gute Inhalte zu bezahlen, müssen Server- und ggf. Personalkosten anders eingeholt werden.
In der Regel durch Werbung.

Werbeblocker sind da für die meisten Publisher ein Dorn im Auge, weil diese höhere Gewinne verhindern.

Das Firefox Add-on Adblock Plus könnte hier neue Maßstäbe setzen.
In den Standardeinstellungen der neuen Version 2.0 werden unaufdringliche Werbeformen trotzdem angezeigt. Popups und Flashwerbebanner werden auch weiterhin automatisch geblockt, Text-Werbung wird jedoch trotzdem angezeigt.

Damit gehen die Macher besonders kleinen Publishern, besonders Bloggern einen Schritt entgegen. Denn diese sind von den Werbeeinnahmen besonders abhängig.
Für Surfer leidet der Internetspaß nur marginal, wenn doch hier und dort ein Textlink eingeblendet wird.

Werbung ist durchaus sinnvoll. Personalisierte Werbung in meinen Augen die Zukunft.
Mich stören in den meisten Fällen selbst Banner nicht. Ich kann aber durchaus verstehen, wenn durch blinkende Bilder sich ein nicht unerheblicher Teil der Internetnutzer gestört fühlt. Wenn diese aber immerhin Textwerbung zulassen, wäre manchem Blogger schon geholfen.

Publisher müssen diese Neuerung bei einem nicht gerade unbeliebtem Plugin geschickt für sich zu Nutzen wissen.

Ich selber will demnächst, wenn ich wirklich mal mehr Zeit habe meine Werbeformate optimieren und rigoros aussieben.
Auch zum Wohle der User und für eine schöne Seite.
Das wäre natürlich leichter, wenn ich interessante Direktbuchung erhalten würde 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.