Webmasterfriday

Eine Blogroll muss sein

Ein Blog ohne Blogroll?
Kann ich mir kaum vorstellen.
Auch ich habe Seiten, wo ich im klassischen Sinn darauf verzichtet habe. Weil es entweder keine Seiten gab, die passend zum Content sind und die ich gern verlinken würde oder weil es Layouttechnisch nur blöd umsetzbar gewesen wäre.

Ansonsten finde ich eine Blogroll wichtig.

Für die Leser: Um denen noch mehr Infos und Seiten an die Hand zu geben. Handverlesen und bewusst ausgesucht, um echten Mehrwert zu schaffen.

Für die Blogger: Denn jeder gute Link ist wichtig und wenn er ehrlich gemeint ist noch eine doppelte und dreifache Art der Wertschätzung.

Eine Blogroll ist mir in den meisten Fällen so wichtig, wie Verlinkung innerhalb von Beiträgen.

Wobei ich durchaus das Gefühl habe, dass die Blogroll immer unwichtiger wird. Ich selbst muss eingestehen, dass ich viel seltener in die Blogroll anderer Seiten schaue und mich inspirieren lassen. Weil mein Feedreader einfach voll und meine Zeit knapp ist. Linktipps erhalte ich auf anderen Wegen.

Trotzdem gehören Linkhinweise in Sidebars oder Unterseiten einfach dazu.
Noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.