Serie: „In sechs Schritten zum erfolgreichen DropShipper“

DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung

Wir sind mittlerweile schon beim vierten Teil meiner DropShipping-Serie angelangt. Nachdem ich das Modell des DropShippings vorgestellt hatte, gab es Praxistipps für den eigenen Shop sowie die Auswahl der DropShipping-Anbieter. Heute möchte ich euch einen schnellen Weg vorstellen, um den Schritt in den Onlinehandel auf Basis von DropShipping zu erleichtern.

Das Zauberwort heißt “All-in-One Webshops”.

Im Internet gibt es für alle Formen des Handels bereits Baukastensysteme, mit denen man sich schnell und ohne (große) Programmierkenntnisse einen eigenen individuellen Webshop erstellen kann. Oft sind hierfür nur ein paar Klicks nötig, um mit dem Geschäft zu starten.

Das ist natürlich gerade für Neueinsteiger ein enormer Luxus und Vorteil. So müssen sich neue DropShipper nicht darum kümmern, dass ein neuer Webshop erstellt und mit Produkten ausgestattet wird. Denn wenn man einen All-in-One-Webshop eines DropShipping-Lieferanten wählt, können Produkte direkt importiert und angepasst werden. Oft ist es sogar möglich selbst in diesen Onlineshops eigene Produkte mit anzubieten. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass man nicht die vorgefertigten Produktbeschreibungen wählt, sondern sich doch die Zeit nimmt, individuelle Texte anzufertigen. Denn nur so hebt man sich für den Suchalgorithmus von Google von den Konkurrenten ab und erhöht damit die Chance besser gefunden zu werden!

Denn die Bekanntmachung des eigenen Angebotes ist beim DropShipping die größte Herausforderung. Lieferung, Reklamation etc. übernehmen oft die Lieferenten selbst. Durch einen schlüsselfertigen Webshop hat man noch mehr Zeit, sich um die Kundenakquise zu kümmern.

In welcher Branche man arbeiten möchte, ist dann nur noch zweitrangig. Denn Anbieter gibt es in vielen Branchen. Am besten mal bei dropshipping.de vorbeischauen und in der Datenbank stöbern.

Drei kleine Tipps habe ich für Euch schon.

Wer im Bereich Computer und Telekommunikation erfolgreich sein möchte, sollte sich mal ALSO Actebis anschauen. Das ist ein internationales Unternehmen mit über 100.000 verschiedenen Pridukten. Für 99,- Euro monatlich kann man sich einen All-in-One Webshop mieten.

Einer der führenden Händler im Bereich Heimtierbedarf ist HEGA GmbH, die ebenfalls einen schlüsselfertigen Webshop mit einer Palette von über 6.000 Produkten für 39,- Euro im Monat anbietet.

DropShipping für Heimwerker und Handwerker funktioniert unter anderem mit einer Kooperation mit einsAshop, die 14.000 Produkte im Angebot haben. 69,90 Euro kostet hier der Mietshop im Monat.

Natürlich gibt es noch viele zahlreiche andere Anbieter. Einfach mal ein wenig recherchieren, aber vor einem Vertragsabschluss auf Seriosität, Zuverlässigkeit und Kompetenz testen!

Dann klappt es auch mit dem erfolgreichen DropShipping-Modell.

Die Serie besteht aus folgenden sechs Teilen:
1. DropShipping Deutschland: Ein Trend im Online-Handel setzt sich
2. DropShipper – Praxistipps für den Erfolg mit DropShipping
3. Praxistipps für die Auswahl der DropShipping Anbieter
4. Gute Zeiten für Gründer: DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung
5. DropShipping Erfahrungen
6. DropShipping Großhändler: So finden Sie den optimalen Lieferanten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.