Endlich mal wieder pokern

Vor einigen Jahren richtig gehypt. Man kam eigentlich kaum an dem Trend vorbei. Im Fernsehen wurden Pokerturniere übertragen. In jedem Geschäft gab es Pokerkoffer. Online-Poker-Plattformen machten breit Werbung. Überall ging es nur ums Pokern. Das ging natürlich auch an mir nicht spurlos vorbei. Ich spielte mit Freunden und im Internet Poker Games. Irgendwann verließ mich ein wenig die Lust. Wir sprachen im Freundeskreis zwar immer wieder von einer Pokerrunde, bekamen sie aber einfach nicht mehr organisiert.

Letztes Jahr wurde Pokern plötzlich wieder in die Öffentlichkeit gehievt. Pius Heinz, ein junger Deutscher mit eisernen Nerven holte völlig überraschend den Weltmeistertitel. Sein weißer Kapuzenpullover erlangte schon Kultstatus. Auf einer Firmenfeier ging ich als Pokertisch. Ich schaute auch mal wieder beim Onlinepoker vorbei und stehe kurz vor meiner ersten Pokerrunde seit Jahren. Ich bin wieder heiß.

Habe richtig Bock drauf.

Poker schockt einfach. Es macht ungemein Spaß. Das Bluffen ist genial und Nervenkitzel pur. In gemütlicher Runde mit Freunden ist Pokern einfach genial. Vorbereiten muss ich mich aber im Internet. Wo sonst. Da gibt es ungemein gute Angebote.

Hier kann man als Anfänger Poker lernen, aber auch als Fortgeschrittener sein Spiel verbessern. Profis können online an Turnieren teilnehmen und echtes Geld gewinnen. Oder sich mit etws Geschick für die WM qualifizieren. Wie Pius Heinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.