Sponsored Post

Mal wieder pokern

Ach herrje, jetzt steht schon wieder die Fußball-Europameisterschaft an. Die Nächte werden kürzer und die Zeit knapper. Zumindest für Fußballfans, wie mich, die möglichst viele Spiele verfolgen wollen. Da fällt hinten einiges über. Wie zum Beispiel eine gepflegte Partie Poker. Poker online spielen oder mit Freunden zusammen sitzen, das Zimmer abdunkeln, Chips auf den Tisch und dann das Pokerface aufsetzen. So kann man locker ganze Nächte rumkriegen.

Das wird in den nächsten Wochen sicherlich schwieriger. Es sei denn, man nimmt sich die spielfreien Tage (nach der Vorrunde) raus. Man hat schließlich während der Partien noch nicht genug von seinem Freundeskreis und bekommt sonst Entzugserscheinungen. Pokerspielen verbindet und ist eine tolle Unterhaltung. Gern auch als Abrundung eines EM-Spieltages. Man fängt dann halt erst später an und pokert bis in den Morgengrauen.

Wer ein wenig aus der Übung ist, sollte vorher jedoch noch ein wenig Onlinepoker spielen. Sonst könnte die Demütigung durch die Freunde doch zu groß werden. Gerade online haben es Anfänger recht einfach. Man kann hier wunderbar die Regeln lernen und sich in seinem Spielstil ausprobieren.

Dabei ist aber klar, dass Onlinepoker immer etwas anderes ist. Hier übertreibt man es mit dem Bluffen ganz gern mal. Wer am Tisch so aggressiv Poker spielt, wie online, der könnte hier schnell ohne Geld da sitzen. Deshalb geht nichts über eine echte Runde Poker, aber online ist zwischendurch und zum üben genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.