Visitenkarten für jeden Fall

So digital unsere Gesellschaft auch ist, auf Messen und Geschäftsterminen werde noch immer zum Ende die Visitenkarten gezückt und getauscht. Das gehört zum heutigen Business einfach noch immer dazu. Wer dann keine dabei hat, steht erstmal blöd da. Da hilft dann auch alles: “Ich suche mir Ihre Kontaktdaten später im Internet raus.” nichts. Man möchte was in der Hand haben. Deshalb ist es für jeden, der geschäftlich zu tun hat unerlässlich, seine eigenen Visitenkarten zu besitzen.Wer in einem festen Angestelltenverhältnis arbeitet, der bekommt seine Visitenkarte wahrscheinlich direkt vom Arbeitgeber. Diese sind immer im CI der Firma und werden kostenlos angeboten. Wer jedoch freiberuflich arbeitet, muss sich darum selber kümmern. Dabei ist es egal, ob die Selbstständigkeit inn Vollzeit ausgeübt wird oder nebenberuflich. Wer sein eigenes Business hat, der sollte auch Visitenkarten besitzen.

Dabei ist es heute gar kein Problem mehr, sich selber schöne Visitenkarten zu erstellen. Und damit kommen wir wieder in die digitale Welt. Denn im Internet finden sich einige Anbieter, die den Druck und die Produktion von Visitenkarten übernehmen. Dabei muss man nicht auf hohe Qualität verzichten. Die Preise sind auch übersichtlich. Hier empfehlt es sich trotzdem eine etwas größere Menge zu bestellen, um einen günstigeren Stückpreis zu erhalten.

Zudem können Visitenkarten individuell gestaltet werden. Hier hat man als Kunde freie Hand und kann seine kreativen Ideen komplett ausleben. Denn Visitenkarten bestehen heute nicht nur aus der Adresse und weiteren Kontaktdaten die 08-15 aufgedruckt werden. Ein auffälliges Logo, ein aussagekräftiges Design und ein knackiger Slogan gehören schon längst dazu. Wer auffallen möchte, der kann seine Visitenkarte auch gern im Hochformat gestalten. Zudem gibt es bereits aufklappbare Visitenkarten, die nochmal ein besonderer Hingucker sind. Drucktechnisch sind hier kaum noch Grenzen gesetzt und die Anbieter haben sich bereits längst auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden eingestellt.

Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Die Karten sind in der Regel dank guter Funktionalitäten der Onlineshops innerhalb weniger Minuten erstellt. Wer etwas clever ist, erhält teilweise sogar kostenlose Goodies, wie Stempel gratis dazu.

Heutzutage muss keiner mehr auf Visitenkarten verzichten. Die Gestaltung ist schnell erledigt, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und bereits innerhalb weniger Tage hält man seine Businesskarten bereits in den Händen. Die digitale Welt macht’s möglich, um offline erfolgreich zu sein.

Mein Tipp: Visitenkarten bieten sich auch als kleine Werbeform an. Einfach Logo, Internetadresse und E-Mail abdrucken, vielleicht noch einen knackigen Spruch und in Bars und anderen öffentlichen Orten hinterlassen. Fällt auf und lässt sich schnell mitnehmen. Kundenakquise mal anders!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.