Väter und ihr Hobby

Münzensammeln

Mein Vater sammelt alles. Es gibt wohl nichts, was er nicht sammeln würde. Zum Glück (für meine Mutter) haben sie nur eine Wohnung und kein riesiges Anwesenheit oder noch besser einen ganzen Staat, sonst würde er sicherlich alles anhäufen, was sich finden lässt. Damit bewahrt er sich und der Nachwelt ein Teil der Geschichte. Sie zeigt die Veränderung der Gesellschaft und ist teilweise wirklich schön anzusehen.

Seitdem ich ein kleiner Junge war kann ich mich daran erinnern, wie er über Münzen und Briefmarken saß. Er hatte mich damit auch leicht angesteckt. Ich hatte später mehrere Alben, in die ich meine wertvollen Stücke aufbewahrte und immer wieder mal umsteckte und umsortierte. Ich ging mit ihm auf (einige wenige) Sammlerbörsen, wo wir nach Schnäppchen Ausschau hielten. Mich reizten dabei immer mehr die Fußballbriefmarken. Hauptsache Sport.

Während meine Alben mittlerweile im Keller lagern, befindet sich mein Vater weiterhin unter den Sammlern. Er hat gar nicht so viel Zeit die Briefmarken und Münzen so herzurichten, wie sie es verdient hätten. Irgendwann kommt die Rente, sagt er. Dann hat er Zeit, sie ordentlich einzusortieren und weiter zu pflegen. Ich werde mich dann sicher mal dazusetzen und (zumindest die Münzen) durchzuschauen. Die Sammlung dürfte bis dahin deutlich angewachsen sein.

Denn heute muss er nicht mehr auf Sammlerbörsen gehen, um die ausgewählten und auserkorenen Stücke zu erwerben. Sein Katalog kommt glaube ich immer noch. Aber besonders in Zeiten des Internets ist man hier immer auf der Höhe der Zeit. Man wird durch Newsletter über neue Prägungen informiert. Man kann recherchieren, vergleichen, abwarten und zuschlagen.

Beim BTN-Versandhandel bekommt man beispielsweise Informationen zu neuen Prägungen und kann dort direkt bestellen. Dabei finden sich neben aktuellen Münzen auch alte DDR-Münzen im Fundus. Zudem kann man direkt internationale Münzen, Sonderprägungen und historische Münzen ordern. Teilweise wurden verschiedene Münzen zu Themenschwerpunkten zusammen gefasst. Zubehör und Anlagemünzen runden das Sortiment ab. Aktuell findet man dort natürlich auch die Münze der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.

Interessant finde ich die Gewinnspiele, bei denen man seltene Münzen oder limitierte Auflagen gewinnen kann. Jeden Monat befindet sich ein weiteres Schmuckstück im Paket. Das sollte ich meinem Vater mal sagen, damit er seine Sammlung preisgünstig erweitern kann.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.