Einen Businessplan professionell erstellen

Wer sich selbstständig machen möchte oder sein eigenes Unternehmen gründet, der steht dann irgendwann vor dem Problem, dass er einen Businessplan erstellen muss. Spätestens, wenn man von seiner Bank einen Kredit haben möchte. Dann muss man seine Geschäftsidee genau offenlegen und die Strategie des Unternehmens beschreiben. Auch bei strategischen und operativen Planungen kommt ein Businessplan zum Einsatz.

Wikipedia beschreibt den Aufbau des 10-50 seitigen Dokumentes wie folgt.

Ausgangspunkt ist in der Regel ein Marketingplan. Dieser wird durch weitere Teilpläne ergänzt; dazu gehören der Beschaffungs-, Produktions-, Personal-, Forschungs- und Vertriebsplan. Hinzu kommt der Finanzplan, der eine Schätzung der notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen (Kosten) und der erwarteten Umsatzerlöse enthält, damit die Wirtschaftlichkeit der Investitionsausgabe beurteilt werden kann.

Die Idee wird also ausführlich dargestellt, wie auch die Risiken und die Chancen. Schließlich möchte man festhalten, wie man ein profitables Unternehmen gestaltet. Zum einen für externe Geldgeber und mögliche Partner sowie für interne Zwecke zur Erfolgskontrolle.

Da die Erstellung eines Businessplans durchaus wichtig ist, sollte man es nicht auf die schnelle zusammenschreiben, sondern sich ausreichend Zeit nehmen und Hilfe holen, wenn man dabei keine Erfahrung hat. Gerade für Neugründungen, bei denen noch kein großes Budget vorhanden ist, lohnt es sich, zumindest in eine entsprechende Businessplan Software für Unternehmer zu investieren.

Damit wird man durch den kompletten Produktionsablauf bei der Erstellung geleitet und kann sich sicher sein, dass nichts vergessen wird. Zudem liefert gute Software Hilfestellungen und Tipps. Diese sorgen für die richtigen Formulierungen und Hinweise.

Ansonsten könnte das neue Unternehmen schon schnell wieder vor dem Aus stehen, weil keine Investoren gefunden werden oder Risiken gar nicht erst bedacht und minimiert wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.