Review INTERNETHANDEL Nr. 106

Welches Shopsystem für meinen Onlineshop?

Oft wird die Wahl des Shopsystems bei der Erstellung eines neuen Onlineshops eher eine geringe Bedeutung zugewiesen. Schließlich will man ja nur einen Webshop aufbauen und was soll es da schon für verschiedene Unterschiede geben. Man möchte Produkte einpflegen und verkaufen. Fertig. Doch so leicht ist es gar nicht.

Denn es gibt auf dem Markt eine große Auswahl an verschiedenen Systemen und jedes System bringt bestimmte Vorteile mit sich. Aber auch Nachteile. Nicht jedes System ist für alle Anforderungen ausgelegt. Ergo: Wer ein falsches System zum Start wählt, der fällt im ungünstigen Fall am Ende auf die Nase und steht vor einem großen Problem.

Denn dann kann es schnell heißen, dass das ausgewählte System gar nicht den eigenen Bedürfnissen entspricht und sich die gedachten Ideen nicht umsetzen lassen. Was im schlimmsten Fall auf die Verkaufszahlen zurückfällt und die Gewinne damit sinken. Ein späterer Wechsel auf ein anderes System ist stets mit großem zeitlichen Aufwand, aber auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Gerade bei Neugründungen kann man hier schon an seine (existenziellen) Grenzen kommen und durch eine falsche Wahl zum Start den Erfolg des eigenen Unternehmens auf’s Spiel gesetzt haben.

Man sollte sich also vorher Gedanken machen und die verschiedenen Systeme miteinander vergleichen. Zum Glück haben hier die Autoren vom e-commerce Fachmagazin INTERNETHANDEL bereits eine gute Vorarbeit geleistet. Im aktuellen Augustheft befassen sie sich genau mit diesem Thema.

Grundlage der Informationen in der Ausgabe ist eine umfassende Leserumfrage. Somit konnten 21 gängige Shopsysteme getestet und bewertet werden. Herausgekommen ist eine umfassende Analyse der Produkte mit informativen Anleitungen für die Einrichtung. So lässt sich vergleichsweise schnell herausfinden, welches System für das eigene Projekt am idealsten passt. Vielleicht reicht ja sogar schon ein kostenloses Produkt.

Wie immer empfiehlt sich für den ersten Einblick die kostenlose Leseprobe.
Viel Glück bei der Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.