Das 11-Wochen-Projekt

Woche 1: Letzte Texte Affiliate-Nischenseite

Fast auf den Tag genau vor zwei Monaten habe ich mein kleines Nischen-Affiliateprojekt vorgestellt. Seitdem ist Auf dem Balkon grillen im Internet angekommen. Naja, angekommen, zumindest da und kein heimliches Projekt mehr.

In den zwei Monaten ist jedoch recht wenig passiert. Nachdem das Grundgerüst stand, habe ich in zeitlichem Abstand einige Verlinkungen vorgenommen. Ansonsten waren andere Sachen wichtiger und Urlaub gab es auch noch. Zum Glück habe ich das 11-Wochen-Projekt gestartet. So konnte ich mich jetzt zwingen, die vorerst letzte Hand anzulegen. Ohne, dass ich Ausreden habe.

Es fehlten einfach noch ein paar allgemeine Texte, um für Google und die Suchmaschinen der Welt noch besser gefunden zu werden. Das habe ich in dieser Woche nachgeholt. Ich habe alle Texte aus der Pipeline verfasst, zudem an einem Blogger-Gewinnspiel teilgenommen und noch ein paar kleinere Blogposts verfasst.

Damit bin ich vorerst erstmal fertig mit der Seite. Natürlich nicht komplett fertig. Ich werde noch für Traffic sorgen müssen und in Zukunft werden noch einige Beiträge hinzu kommen. Aber jetzt habe ich hier glaube ich einen ganz guten Grundstock. Wichtig wird nun werden, dass ich mehr Traffic auf die Seite bekomme. Da muss ich mir zu späterer Zeit nochmal mehr Gedanken machen. Denn schließlich soll die Seite irgendwann auch etwas Geld abwerfen.

Ich wusste, dass ich Geduld haben muss. Andere Leute, die selbstständig sind, mehr Erfahrungen damit haben und vor allem auch Geld investieren (neben der Domain), die erzielen schneller Umsätze. Sie würden mir jetzt raten, dass ich etwas Adwords nutzen sollte und sonstige Marketingmaßnahmen mit überschaubarem Geldeinsatz. Dann würde ich die Kosten fix wieder drinnen haben. Aber ich möchte sehen, wie sich so eine Seite ohne Geld reinzustecken entwickelt.

Bisher ist hier fast zwangsläufig noch nicht viel geschehen.Laut Analytics bin ich bei 50 Seitenaufrufen, die 34 Besucher erzeugt haben. Das ist marginal. Was aber ganz nett ist, dass doch durchgehend ein paar Besucher vorbeischauen. Das gilt es enorm zu steigern. Ich hatte ja mal kleine vierstellige Zahlen im Blick.

Bis Ende des Jahres werde ich hier nicht allzu viel Zeit finden, um nochmal groß anzugreifen. Bis dahin werden kleinere Korrekturen und Aktionen vorgenommen. 2013 sehe ich dann mal weiter.

In der nächsten Woche geht es an anderer Stelle weiter. Dann soll ein neues Design (nicht hier!) ausgerollt werden. Worauf ich mich extrem freue. Lasst Euch überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.