Review INTERNETHANDEL Dezember 2012

Keine Furcht vor Onlinemarketing

Seit Jahren betreibe ich meine eigenen Blogs. Seit über einem Jahr bin ich bei einem Onlinevermarkter angestellt. Das Internet gehört zu meinem Alltag einfach dazu. Natürlich beschäftige ich mich mit den Entwicklungen in dem Bereich und belese mich immer wieder in Sachen Vermarktung. Gerade online gibt es da wunderbare Möglichkeiten, die teilweise gar keine Kosten (bis auf den Zeiteinsatz) mit sich bringen. Auch mit einem schmalen Budget lassen sich aufmerksamkeitsstarke Aktionen starten. Doch irgendwie trauen sich viele Onlinehändler nicht in diesen Markt.

Ich frage mich nur warum? Wenn internetfremde Menschen gewisse Berührungsängste mit dem Medium haben, dann kann ich das vollends verstehen. Wenn auch nicht nachvollziehen, weil das World Wide Web so viele Möglichkeiten bietet. Aber wenn Menschen, die ein eigenes Business im Web aufgebaut haben, Berührungsängste oder gar Angst mit wesentlichen Teilen des Business haben, dann ist das doch eher verwirrend.

Denn Onlinemarketing sollte für jeden Onlinehändler ein Teil seines Berufes sein. Es gehört einfach dazu. Wir sind heutzutage einfach zu sehr vernetzt, vor allem auch global und haben unzählige Möglichkeiten, dass wir nicht auf den einen Shop angewiesen sind. Einen Klick entfernt liegt der Konkurrent. Wenn man denn überhaupt vor der Konkurrenz von den Kunden gefunden wird.

Es geht also darum ständig für sich und seine Produkte Werbung zu machen. Nur so können User auf das eigene Angebot gelockt werden, um Umsätze zu erzielen. Mit gezielten Onlinemaßnahmen lassen sich die Einnahmen steigern. Warum wird das also nicht genutzt?

Vielleicht ist es auch nicht das Unwissen über den Bereich sondern das Verständnis. Denn die sich zahlreich im Business tummelnden Berater kommen gern mit ihrem Marketingsprech daher, dass Laien eher nicht verstehen und einen abschrecken, statt neugierig zu machen. Sollte das so sein, empfehle ich die Lektüre von INTERNETHANDEL Nummer 110.

Gratis Leseprobe INTERNETHANDELIn der Ausgabe befassen sich die Autoren umfassend und vor allem verständlich dem Thema Online-Marketing. Sie erklären, was sich wirklich dahinter versteckt und wie es gewinnbringend eingesetzt werden kann. Dabei werden die Möglichkeiten vorgestellt, die bis zum Social Media-, Email-, Blog- und Guerilla-Marketing reichen, aber auch die “klassische” Pressearbeit nicht vernachlässigen.

Leser erhalten acht Tipps, die sich direkt beim eigenen Webshop umsetzen lassen. Um die Hintergründe sichtbar zu machen, werden zahlreiche Praxisbeispiele genannt und analysiert. An erfolgreichen Marktteilnehmern wird verdeutlicht, warum sie so erfolgreich geworden sind. Strategien und Konzepte werden dadurch heraus gearbeitet, die zu hohen Besucherzahlen, steigenden Gewinnen führen. Faktoren, die ein innovatives Unternehmen erreichen muss. Auch Betreiber von Onlineshops, die bereits im Onlinemarkteting aktiv sind, erhalten neue Ideen und können überprüfen, ob sie mit ihren Maßnahmen noch “up to date” sind oder ob es noch neue Möglichkeiten gibt.

Das Heft, das wie jeden Monat mit weiteren ausführlichen Geschichten daher kommt lohnt sich demnach für jeden Onlinehändler, der seine Umsätze weiter steigern möchte. Als kleiner Einblick empfiehlt sich die kostenlose Leseprobe. Dann dürfte auch wirklich jeder erkannt haben, dass man vor Onlinemarketing sicherlich keine Angst haben muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.