Computer für den Fernseher

SMART TV’s werden 2013 wohl der große Hype werden. Fernseher, die auch Internet können. Die direkt auf YouTube-Videos zugreifen, Apps abrufen oder mit denen man im Browser surfen kann. Das Problem dabei: Der Preis. Gute SMART TV’s sind noch ziemlich teuer und deshalb nicht für jederman einfach so anzuschaffen.

Doch es gibt immerhin eine Möglichkeit den Fernseher trotzdem ein klein wenig zum Computer werden zu lassen. Mit dem Raspberry Pi Model A kann eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und diverse Spiele auf den Bildschirm gebracht werden.

Das Gerät ist ein sogenannter Einplatinencomputer, an den man eine Tastatur und ein TV-Gerät anschließen kann. Dabei ist der Mini-PC nur so groß, wie eine Scheckkarte. Man hat demnach kein großes Gehäuse neben dem Fernseher stehen.

In diesem Sinne: Ich wünsche Euch ein schönes digitales Jahr 2013 und wir lesen uns dann demnächst auf Eurem Fernseher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.