Auto gewinnbringend verkaufen

Neulich habe ich gelesen, dass Carsharing in Deutschland enorm im Aufwind ist und sich das Modell auch finanziell lohnt. Gerade für Autofahrer, die nicht täglich auf den fahrbaren Untersatz angewiesen sind. Das gilt dann besonders für Menschen aus großen Städten. Hier in Hamburg braucht man normalerweise eigentlich kein eigenes Auto. Ich komme seit Jahren wunderbar mit Bus und Bahn überall hin. In besonderen Fällen miete ich mir ein Auto. Das geht ja glücklicherweise auch mit minutengenauer Bezahlung, was für einen größeren Einkauf Sinn macht. car2go ist ein gutes Beispiel.

Autobesitzer sollten deshalb durchaus auch mal darüber nachdenken ihren Wagen zu verkaufen und ihre Mobilität umzustellen. Dabei sollte man sein Fahrzeug nicht gleich beim erstbesten Händler um die Ecke verscherbeln, denn man kann durchaus noch gutes Geld damit verdienen. Unerlässlich ist hierbei eine seriöse Bewertung des Preises. Am besten wendet man sich hierbei an unabhängige Dienstleister, die den Wert ohne Hintergedanken bestimmen. Klassische Autohändler werden hier den Preis drücken wollen. Muss ja nicht sein. Erst recht, wenn man heutzutage auch über das Internet entsprechende Informationen einholen kann. Wie bei www.wirkaufendeinauto.de zum Beispiel.

Um herauszufinden, wie viel ein PKW noch Wert ist sind viele Faktoren entscheidend. Zu den einfachsten Faktoren zählen natürlich die Marke sowie das Alter des Wagens. Hier zähle ich dann auch die gefahrenen Kilometer mit hinzu. Doch damit allein ist es noch nicht geschehen. Der Zustand des Automobils ist enorm wichtig. Krass ausgedrückt bringt ein Unfallwagen kaum Geld ein, während ein gut gepflegter Wagen den Wert deutlich steigert. Auch die Innen- und Sonderausstattungen entscheiden über den tatsächlichen Wert. Hier werden Funktionen von Händlern gern als “Standard” und gar nicht so ausschlaggebend dargestellt. Ein Trugschluss! Selbst die Saison, in der man seinen Wagen verkauft entscheidet über den schlussendlich erzielten Wert.

Ich empfehle deshalb eigentlich immer, dass man sich professionellen Rat einholt. In der Regel sind wir ja nicht die großen Experten und kennen den Markt nicht so genau, wie Unternehmen, die sich direkt auf die Wertermittlung spezialisiert hat. Teilweise kaufen diese Wagen dann auch gleich an, so dass man Service mit bestmöglichem Umsatz in einer Hand hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.