Review INTERNETHANDEL Oktober 2013

Die 10 Gebote eines erfolgreichen Startups

Putzt Eure Brillen, lest und lauschet. Das E-Commerce Fachmagazin Internethandel.de hat die zehn goldenen Gebote zusammen getragen und verkündet sie in ihrer aktuellen Ausgabe. Zehn Leitsätze, die Gründern helfen, dass ihre Idee eine Erfolgsstory wird. Im Oktoberheft berichten die Fachautoren über die zehn wichtigsten Punkte, die Startups helfen ein Business aufzubauen, dass sich am Markt behauptet.

Dass das keine Selbstverständlichkeit ist, beweisen die aktuellen Zahlen. Nur 25 Prozent aller Startups gelingt es die Start- und Gründungsphase zu überstehen. 75 Prozent aller Gründer müssen demnach recht schnell erkennen, dass sie ihr Geschäft nicht auf eine sichere Basis aufgebaut haben und ein Scheitern einzugestehen. Das hält trotzdem viele Menschen nicht auf, ein eigenes Business aufzubauen. In Deutschland gibt es bekanntlich immer mehr Neugründungen und Startups.

Auch, und besonders im Onlinehandel. Hier ist die Einstiegshürde relativ gering und man kann den eigenen Shop nebenberuflich aufbauen. Trotzdem gelingt es nur einem Bruchteil, davon einen Hauptberuf zu erreichen, der langanhaltende Einnahmen generiert. Dabei muss das gar nicht so sein. Und damit es nicht so bleibt und die aktuellen Zahlen sich ins Gegenteil umschlagen, hat sich das INTERNETHANDEL-Team zusammen gesetzt, um die Schwachstellen bei Startups aufzudecken und goldene Regeln zu schlussfolgern.

Chefredakteur Mario Günther: „Unsere Leser wissen, dass uns die Existenzgründer unter Ihnen besonders am Herzen liegen. Von der ersten Ausgabe im Jahr 2003 an hat sich unsere Zeitschrift immer intensiv mit der Gründerszene beschäftigt, neue Geschäftsideen vorgestellt und unentschlossene Gründer dazu ermutigt, sich beruflich selbständig zu machen. So schön und befriedigend die Beschäftigung mit den neu entstehenden Unternehmen auch ist: Sie hat auch ihre Schattenseiten. Wir haben in den vergangenen Jahren immer wieder erleben müssen, wie hoffnungsvoll gegründete Betriebe die Startphase nicht überstanden und vorzeitig scheiterten. Diese Erfahrungen haben uns dazu veranlasst, uns in der Redaktion konsequent mit den Gründen für das Scheitern zu beschäftigen. Die fast zehnjährige Beobachtungszeit direkt am Markt, verbunden mit aufwendigen Recherchen haben schließlich dazu geführt, dass wir ein sehr konkretes Regelwerk aufstellen konnten, mit dem sich die Erfolgschancen von Start-ups in der Tat deutlich verbessern lassen. Von diesen Regeln sind wir so überzeugt, dass wir sie letztlich „die 10 Gebote“ genannt haben. Wir sind uns sicher, dass uns niemand diese Entlehnung aus der biblischen Sprache übel nehmen wird.“

Die 10 Gebote eines erfolgreichen Start-upsWie gewohnt werden die Anregungen und Tipps verständlich und umfassend erklärt. Sie bestärken damit auch mich, eine Idee, der gerade in mir aufkeimt mutiger anzugehen und voran zu treiben. Ich mag hier noch nichts verraten, aber vielleicht lest ihr von meinem erfolgreichen Startup schon bald hier. Bis dahin, empfehle ich Euch diese Lektüre hier.

Im Heft findet Ihr auch weitere Themen:

  • Crash-Kurs in Sachen Kundenservice für Online-Händler
  • neuer Trend „Curated Shopping“
  • QR-Codes
  • Storytelling im Online-Marketing

Viel Spaß beim Lesen und Lernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.