Review INTERNETHANDEL Januar 2014

Die 20 besten Internet Start-ups 2013

Die Wochen rund um den Jahreswechsel sind geprägt von Jahresrückblicken und Vorausschauen. Sei es persönlicher Natur (beispielsweise von Bloggern) oder mit Businessnote. Denn gerade im web vergeht die Zeit so unheimlich schnell, dass man sich kaum noch daran erinnern kann, was vor zwei oder drei Monaten war. Dadurch gehen durchaus Inspirationen für das eigene Geschäft verloren. Denn es empfiehlt sich durchaus, den Blick über den Tellerrand zu wagen. Gründer und Onlinehändler sollten durchaus auch auf andere Branchen blicken, um das eigene Business aufzubauen oder zu optimieren. Hier hilft es, wenn man sich mal Geschäftsideen anschaut, die sich erfolgreich am Markt platzieren konnten.

Aus diesem Grund hat sich das Redaktionsteam von Internethandel zum zweiten Mal daran gemacht, das zurückliegende Jahr nähergehend zu analysieren. Dabei wurden Gründungswettbewerbe genau ausgewertet und weitere eigene Recherchen durchgeführt, um die besten Start-Up aus 2013 zu finden.

Chefredakteur Mario Günther: „Aus dem Vorjahreswettbewerb wissen wir, wie wertvoll diese Form der Anregung und Inspiration gerade für Gründer und angehende Unternehmer ist. Diese sind oft unsicher über die Machbarkeit und die Erfolgschancen ihrer eigenen Ideen und dadurch dringend auf Orientierung angewiesen. Und genau diese Orientierung entdecken unsere Leser in der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de. Darüber hinaus ist es natürlich auch einfach spannend und interessant zu erfahren, wer 2013 die Helden der deutschen Gründerszene waren und welche Faktoren die Geschäftsmodelle erfolgreich gemacht haben.“



Die besten Internet Start-ups 2013
In der aktuellen Ausgabe Nr. 123, Januar 2014 werden insgesamt zwanzig Geschäftsmodelle prämiert. Jeder Idee wurde ein kompaktes Portrait gewidmet. Dabei wurden die Besonderheiten herausgearbeitet. Sie sollen anderen Onlinehändlern dienen, um selbst erfolgreich zu sein. Oder vielleicht sogar eine Idee umzusetzen, die dann in einem Jahr im Heft auftaucht.

2013 waren einige spannende Startups dabei. Ich habe mal einige Ideen rausgepickt:

  • Spiel- und Bastelideen
  • Messung von Kinderfüßen und -schuhen
  • Leihsystem von teuren Kleidern, Accessoires und Schmuck
  • Umsetzung von eBooks
  • Technologie zur Energieersparnis
  • Erstellung von Apps im Baukastenprinzip

Was und vor allem wer sich dahinter verbirgt? Das müsst ihr selber herausfinden. Einfach das Januarheft von INTERNETHANDEL lesen. Hier gibt es schon mal als kleine Kostprobe die kostenlose Leseprobe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.