Was du über Handytarife, Kündigung, Mindestlaufzeit und Rufnummernmitnahme wissen solltest

Wer einen neuen Handyvertrag inklusive Smartphone abschließen möchte, sollte die zahlreichen Anbieter genauestens studieren. Manchmal steckt der Teufel im Detail, wenn Sie geschickt sind, werden Sie mit Sicherheit ein passendes, kostengünstiges Angebot finden. Allerdings gibt es vor dem Abschluss noch einiges zu beachten:

Kündigung und Rufnummernmitnahme

Unterschreiben Sie den neuen Vertrag erst, wenn Sie den alten fristgerecht gekündigt haben, sonst bleiben Sie unter Umständen für weitere 12 Monate, wenn nicht sogar 24 Monate, auf dem Altvertrag sitzen. Normalerweise gilt in Deutschland die gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten. Sollte Sie sich nicht sicher sein, welche Frist Ihr derzeitiger Providervertrag vorsieht, dann kontaktieren Sie Ihren Anbieter rechtzeitig, um unnötigen Ärger und Kosten zu vermeiden.

Alle Provider sind heute dazu verpflichtet, die Rufnummer abzugeben, deshalb sollte eine Mitnahme derselben, reibungslos und schnell vonstattengehen. Hierzu informieren Sie Ihren alten Betreiber, direkt bei der Kündigung darüber, dass er die Nummer freigeben soll. Die Firmen klären dies untereinander, der Nutzer muss sich um nichts kümmern, jedoch kann es sein, dass beim Rufnummernumzug Gebühren entstehen.

Tarife und ihre Mindestlaufzeit

Für Vielsurfer gibt es heute eine Vielzahl an großen Datenpaketen mit bis zu 10 GB im Monat. Wer solche Angebote sucht, der sollte auf der Webseite DeutschlandSIM vorbeischauen. Egal, ob Sie ein Gelegenheitssurfer sind, der nur 500 MB im Monat benötigt oder zu jenen gehören, die Tag und Nacht im Internet sind. Bei diesem Anbieter gibt es Pakete für jedes Verbraucherverhalten. Zudem gibt es auf diesem Portal die Möglichkeit, die Tarife erst einmal einen Monat zu testen. Denn die Mindestlaufzeit gehört zu den Tücken, die so mancher Handyvertrag mit sich bringt.

Tipp: Bei DeutschlandSIM profitieren Sie nicht nur innerhalb Deutschlands von den günstigen Datenpaketen. Hier finden Sie Tarife mit einem Datenvolumen bis zu 1 GB für das EU-Ausland. Beachten Sie, dass nicht jedes Land in die EU eingegliedert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.