Meine Blogeinnahmen im September 2010

Arbeitsbedingt und gesundheitlich konnte ich mich im zurückliegenden Monat nicht so umfassend um meine Blogs kümmern, wie normal. Deshalb gingen die Zahlen ein wenig zurück. Zumindest die Besucherzahlen. Die Einnahmen konnte ich trotzdem leicht steigern.

Wie immer liste ich hier die Umsätze für diese folgenden fünf Projekte auf.

netztipps.info
www.spielfeldrand-magazin.de
andre-gierke.de
www.hamburgtogo.com
www.dulsbergblog.de

Mit diesen fünf Seiten erreichte ich im September 2010

19.500 Besucher
61.000 Seitenaufrufe

Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Rückgang von 2.500 Besuchern und knapp 9.000 Seitenaufrufen. Das spiegelte sich natürlich bei den „trafficgesteuerten“ Einnahmen wieder. Zum Glück (in diesem Fall) nehmen die in meinen Einnahmen eher eine untergeordnete Rolle ein.

Teliad 120,- Euro

Bloggerjobs.de 25,- Euro
Trigami 21,06 Euro
Direktmarketing 97,50 Euro

AdSense 0,86 Euro
Contaxe 0,32 Euro
Usemax 1,39 Euro
AdScale 0,40 Euro
Mokono 0,42 Euro
SponsorAds 0,15 Euro
Buywords 0,60 Euro
Anschlusstor 0,44
adTiger 0,02 Euro
magpie 0,32 Euro
Goviral 0,07 Euro

Flattr 0,39 Euro
Kachingle – 0,43 Euro
Yourcents 0,13 Euro

Das macht zusammen 268,64 Euro und ist eine Steigerung zum August 2010 von knapp 50,- Euro. Die Steigerung ist einzig und allein durch einen guten Direktverkauf entstanden. Das zeigt mir, dass ich hier vielleicht mehr investieren müsste, wobei diese Form noch immer am Zeitaufwändigsten ist.

Erfreulich sind die positiven Zahlen bei Flattr und yourcents. Wobei beide Umsätze auch jeweils aus einzelnen Klicks entstanden. Danke dafür!

Verwirrt bin ich über den doch fast schon „dramatischen“ Absturz von AdSense. So krass hätte ich das nicht erwartet. Trotzdem liefert AdSense für mich noch die besten Ergebnisse. Ich habe jetzt einige Zeit einige Werbeformen getestet. Wenn alles gut läuft, werden am Freitag alle Webseiten werbetechnisch neu aufgestellt. Programme, die gar nicht laufen, fliegen raus. Besonders Affiliate-Banner, die bei mir (noch immer) nicht laufen. Die Banner nerven mich selbst und geben Platz für dezentere (AdSense)Werbung. Ich hoffe, dadurch in diesem Bereich wieder mehr Einnahmen zu erzielen. Die Liste, was bleibt und was fliegt ist schon erstellt.

Diesen Artikel direkt weiterempfehlen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.