Webmasterfriday

Wieviel Strom verblogge ich?

Erstmals nehme ich am Webmasterfriday teil. Dabei dreht sich in dieser Woche alles um das Thema Stromverbrauch.

“Wie viel Strom man eigentlich beim Bloggen verbraucht? Natürlich gehen die Kosten auch über den Stromverbrauch des eigenen Computers hinaus: was verbraucht eigentlich “das Internet”? Was kostet “eine Domain”? Was kostet eine “Suche bei Google”?”

Tja, messen kann man das wohl schwer. Zumindest, all die Kosten, die man nicht selbst im Auge haben kann. Die Serverfarmen, die den Betrieb möglich machen. Die Netzstruktur. Alles, was da draußen geschieht, ohne dass ich es beeinflussen kann.

Aber eines konnte ich doch feststellen. Zwei Stunden lang habe ich zwischen meinem Laptop und der Steckdose ein Strommessgerät angeschlossen. Circa 17 Watt flossen kontinuierlich durch die Leitung. Am Ende kam ich auf folgenden gemessenen Wert:

0,045 kWh

Ist das nun viel oder wenig? Ich kann es nicht einschätzen. Ihr?

Diesen Artikel direkt weiterempfehlen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.