Shareifyoulike

Empfehlen und kassieren

Die sozialen Dienste werden immer wichtiger. Twitter und Facebook sind zu Trafficbringern geworden. An manchen Stellen wird Google bereits von den Plattformen abgelöst, wenn es um Traffic für die eigenen Webseiten geht. Kein Wunder also, dass immer mehr Unternehmen das für ihr eigenes Marketing zu Nutze machen.

Gezielt werden Meldungen und Videos auf den sozialen Plattformen gestreut. Ein Punkt, an dem auch Webseitenbetreiber und Besitzer von Twitter- sowie Facebookkonten profitieren können. Denn einige Unternehmen zahlen für die Verbreitung ihrer Werbebotschaft.

Als Mittler tritt hier shareifyoulike auf. Die Plattform bietet Unternehmen die Möglichkeit ihre Werbevideos zur Verbreitung anzubieten. Angemeldete User haben dann die Möglichkeit diese auf ihrem Blog, bei Twitter und Facebook zu integrieren. Für jede Einbindung und/oder jeden Klick gibt es dann bares Geld.

Schnell kommen so ein paar Euro zusammen. Dabei gilt es jedoch, schnell zu sein. Denn die Kunden können ein festes Budget vorgeben. Ist das von der Community aufgebraucht, ist eine Kampagne beendet.

Diesen Artikel direkt weiterempfehlen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.