Glastüren – schick und praktisch zugleich

Als Bauherr muss man heute viele Entscheidungen treffen. Sie beginnen bei der Finanzierung und setzen sich über den Baustiel des Hauses bis hin zur Auswahl der Inneneinrichtung fort. Ein wichtiges Element des erzielbaren Wohnkomforts sind die Türen. Immer öfter wird dabei zu modernen Glastüren gegriffen, weil sie gleich einige Vorteile in sich vereinbaren können.

Sie bieten bei der Schallisolierung und auch der thermischen Isolierung mittlerweile genauso gute Werte wie die traditionellen Holztüren. Man muss bei den Schiebetüren und Drehtüren aus Glas auch nicht befürchten, dass sie einem schnell kaputt gehen könnten. Modernes Sicherheitsglas weist eine hohe Resistenz gegenüber mechanischen Beanspruchungen aller Art auf. Das gilt auch hinsichtlich der Kratzfestigkeit der oft besonders glatt geschliffenen oder mit einer den Durchblick verhindernden Oberflächenstruktur geschliffenen Modelle der Glastüren.

Bei einem Vergleich der Holztüren und der Schiebevarianten und Drehtüren aus Glas, gewinnen die gläsernen Modelle noch bei zwei weiteren wichtigen Punkten. Einer davon betrifft die Wartung und Pflege, bei der sich die traditionellen Holztüren als deutlich anspruchsvoller als ihre Pendants aus Glas erweisen. Hinzu kommt, dass die Holz- und Metalltüren kein Licht hindurch lassen, das aber bei den gläsernen Türblättern durchaus der Fall ist. Das macht sich vor allem bei innen liegenden Fluren bemerkbar, die keine eigenen Fenster besitzen. Dort kann mit den entsprechenden Türen aus transparenten Werkstoffen dafür gesorgt werden, dass die Menge der für die Beleuchtung benötigten Energie eingespart wird, was in der Folge wiederum eine Senkung der dauerhaften Betriebskosten für Wohnungen und Häuser bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.