SIGMA 18-250mm Reise-Zoom

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Seit ein oder zwei Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Fotografie. Nachdem ich mich an der Spiegelreflexkamera meiner Freundin ausprobiert hatte, legte ich mir eine eigene zu und startete richtig durch. Ich fotografiere seitdem regelmäßig und mit noch immer wachsender Begeisterung. Eine intensive Beschäftigung mit der Technik ist dabei unerlässlich, wenn man gute und besondere Bilder machen möchte. Der Automatikmodus war für mich ganz schnell tabu. Ich wollte Bilder wirklich bewusst schießen, ansonsten hätte ich mich mit einer DSLR gar nicht beschäftigen müssen.

Die Technik ist das Herzstück und da mit der steigenden Begeisterung auch erhöhte Anforderungen hinzu kamen, haben sich in den letzten Monaten einige Objektive in unserem Haushalt angesammelt. Das Standard-Objektiv (18-55mm) reichte schnell nicht aus. Ich ging auf 200mm und später auf 300mm. Das schafft große Freiheiten. Das Problem dabei: Man muss laufend Objektive wechseln.

SIGMA hat es nun ein neues Objektiv heraus gebracht, dass genau dieses Problem eindrucksvoll löst. Aufmerksam geworden bin ich dabei erst durch den aktuellen TV-Spot mit Sophie Schütt. Das SIGMA 18-250mm Reise-Zoom ist das Allzweckobjektiv auf dem Markt. Die beeindruckende Brennweite dürften in größten Teilen einen Objektivwechsel verhindern. Lediglich bei enormen Telezoomarbeiten oder im Macrobereich bräuchte man dann noch ein Extraobjektiv.

Mit dem integrierten Ultraschallantrieb wird die Schärfe schnell und nahezu lautlos eingestellt. Dank des optischen Stabilisators sind auch Freihandaufnahmen in guter Qualität möglich. Dadurch muss man auch nicht immer sein Stativ mitschleppen. Wie gut das klappt, sieht man im Making Of zum Werbespot, wo der Regisseur die Kamera in der Hand hält.

Denn der Spot ist komplett mit SIGMA-Objektiven gedreht worden. Die Qualität ist absolut beeindruckend. Man erkennt keinen Unterschied zu “normalen” Werbespots. Zudem kommt im Fernsehen der Zoom noch mehr zur Geltung. Erstmals wurde ein Werbespot mit Kameraobjektiven gedreht. Laut den Aussagen des Regisseurs sind herkömmliche Filmobjektive gar nicht mit einem so großen Zoom ausgestattet. Das SIGMA 18-250mm Reise-Zoom könnte somit nicht nur im Privatgebrauch Anwendung finden, sondern auch bei Filmproduktionen eine Alternative werden.

Wenn man die Hintergrundinformationen zum Werbespot hat, dann ist die Qualität umso beachtlicher. Ich bin echt beeindruckt, welche Ergebnisse man heutzutage schon mit solchen Objektiven erzielen kann. Die Technik entwickelt sich rasant weiter und ich bin ein wenig traurig, dass ich nicht erst jetzt mit dem Fotografieren anfange, weil dann hätte ich mir die Anschaffung von einem oder zwei Objektiven erspart.

Wer gerade erst mit dem Fotografieren mit Spiegelreflexkameras anfängt, der sollte über das SIGMA 18-250mm Reise-Zoom ernsthaft nachdenken.

Diesen Artikel direkt weiterempfehlen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.