Meine digitalen Vorhaben für 2017

Neben den wichtigsten (und einzigen) Wünschen für 2017, dass unser zweites Kind gesund auf die Welt kommt, meine Frau das gut übersteht, unser (dann) Großer ein super großer Bruder ist und allgemein die Familie von Krankheiten verschont bleibt, habe ich für das kommende Jahr ein paar digital geprägte Vorhaben und Ziele. 
Nachdem ich 2016 in Beruf bereits das papierlose Büro ungesetzt habe, will ich das Vorhaben 2017 auch zu Hause umsetzen. Das wird nicht zu 100% gehen, da manche Schriftstücke noch analog aufbewahrt werden müssen. Aber ich möchte alles auch digital verfügbar haben.
Darüber möchte ich im Blog berichten. In Rahmen eines Tagebuches zu digitalen Themen aus meinem Leben. Schwirrt schon eine Weile in meinem Kopf rum. 
Das ganze bette ich dann ein in eine nie enden wollende „mobile most“-Artikelserie, die ich seit einigen Monaten umsetzen wollte. 2017 dürfte es klappen. Eventuell brauche ich dafür auch einfach eine Art Redaktionsplan oder festen Bloggingabend, um am Ball zu bleiben. 
Allgemein würde ich gern wieder mehr Output im Blog rausblasen. Aber nie mit Vernachlässigung von Frau und Kindern. Deshalb eventuell knackiger, wie mit LINKtipps und TWEETtipps oder dem bereits 2016 wunderbar durchgezogenen „Foto der Woche“. 
Ich mach mir dann mal Gedanken, wir uch Twitter und eventuell auch Snapchat-Stories nutzen kann und vor allem möchte. Eine Podcastidee steckt ohnehin ewig im Kopf. Dürfte auch 2017 nicht klappen. So realistisch sollte ich sein. 
Ein oder zwei (teilweise gemeinsam mit meiner Frau) betriebene Digitalprojekte brauchen noch etwas Pflege und schreien nach Arbeit. Die würde ich gern bestmöglich umsetzen und teils finalisieren. 
Ach ja, und ein paar „Mehr Funk/Smart Home/Vernetzung“-Ideen für unser Haus schwirren im Kopf rum. 
Einiges zu tun also. Neben Familie, Job und Haus, die immer vorgehen. Möglich ist es trotzdem mit etwas Planung und Herzblut. 
Ich halte euch auf dem Laufenden. Begleitet mich dabei und kommt erstmal gesund & sicher ins Neue Jahr.

Diesen Artikel direkt weiterempfehlen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.