Wlan-Empfang verbesser mit Google Wifi

Seit wenigen Wochen ist Google Wifi nun bei uns im Einsatz und ich erzähle immer noch jedem, wie super die Einrichtung funktioniert hat und wie sich unser Wlan-Signal verstärkt hat.

Wir haben baulich einfach das Problem, dass in unserem alten Haus die Wände entsprechend dick und Vorbesitzer sei dank nochmal zusätzlich gedämmt wurden. Das hatte zur Folge, dass ein einzelner Router einfach nicht ausreichend war, um überall im Haus gutes Wlan-Signal zu haben. Wie oft saßen oder lagen wir im Obergeschoss und konnten nicht mal einfachste Dinge im Internet suchen.

Wie sehr sich unser Obergeschoss gegen Wlan wehrt hatte ich ja bereits beim Einrichten von Google Wifi bemerkt, als die Platzierung einer Komponente am gewünschten Ort nicht funktionierte.

Doch ich habe eine Lösung gefunden und seitdem können wir auch oben – wie es sein soll – ohne größere Probleme am Schreibtisch sitzen und vernünftig arbeiten. Gestern hatte ich einen vierstündigen Hangout-Call ohne Probleme. In den letzten zwei oder drei Wochen hatten wir einmal das Problem, dass sich meine Frau nicht mit dem Wifi verbinden konnte.

Und auch im Wohnzimmer gab es seitdem keine Probleme mehr. Vorher saßen wir oft zu zweit auf dem Sofa und einer meinte oft dann – scherzhaft – „Geh doch mal aus dem Internet, das ist so langsam.“

Ich habe keine Ahnung, wie Google das hinbekommen hat und was technisch alles genau dahinter steckt, aber es funktioniert und darauf kommt es an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.