Kreativer Prozess durch handschriftliche Notizen

[werbung*] Ich bin ein ziemlich digitaler Zeitgenosse, der viele Prozesse so umgestellt hat, dass Papier recht wenig Raum bei mir einnimmt.
Notizen im beruflichen Alltag werden konsequent digital erfasst. Aufgaben genauso. Manchmal suche ich deshalb verzweifelt nach einem Kugelschreiber, wenn ich einen Antrag mal gegenzeichnen muss.
Meinen digitalen Workflow habe ich entsprechend auch in meinen privaten Alltag transportiert.
Ideen, Notizen und Aufgaben werden auch hier per Smartphone erfasst und sind dann in der Cloud synchronisiert überall und jederzeit verfügbar.

Und doch gibt es ein paar Bereiche, bei denen ich nicht auf Papier verzichten mag.
Beim Lesen in der Bahn beispielsweise. Hier begleiten mich immer Bücher, weil ich die Haptik mag und es entspannend finde, nicht auch dort noch auf ein Display schauen zu müssen.

Der zweite Bereich ist das Schreiben von längeren Geschichten oder kurzen Romanen.
Das kommt seit der Geburt unserer Kinder durchaus zu kurz und wird hoffentlich wiederbelebt, wenn die Jungs noch selbstständiger geworden sind.
Aber komischerweise begebe ich mich hier immer voll auf in die analoge Welt.
Was eigentlich keinen Sinn macht, da das Schreiben per Hand zeitintensiver ist und man später eh nochmal alles abtippen muss.
Aber ich habe das Gefühl, dass ich kreativer bin und tiefer in Geschichten eintauchen kann, wenn ich meine Schrift auf Papier sehe.
Außerdem ist es schön, wenn man am Ende und für die Ewigkeit vollgeschriebene Notizbücher hat, die schon hier das haptische Gefühl eines Buches vermitteln.

Aus den schon genannten mehr als guten Gründen, schaffe ich es aktuell nicht mich an einen Roman zu wagen.
Um das Gefühl des handschriftlichen Schreibens und des kreativen Prozesses zu verlieren, halte ich doch kurze Geschichten und Bruchstücke auf Papier fest. Allerdings nicht auf einer Kladde dahin gekritzelt, sondern mit Muße und als Teil der Entspannung auf gutem Papier und mit hochwertigen Schreibutensilien. Wer wie ich auf der Suche nach passenden Schreibern ist, sollte mal auf www.luxus-schreibgeraete.de stöbern.

Für mehr Schreiben und eine einzigartige Handschrift.
Für mehr Kreativität und Ausdrucksform.
Auch in einer digitalen Welt.

 

[* dieser Artikel wurde von einem Unternehmen vergütet, das aber keinen Einfluss auf den Inhalt genommen hat]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.