Nischenseiten-Challenge 2020 – Review: 7. Woche

Es bleibt leider weiterhin wenig Zeit, aber ich gebe nicht auf und mache halt langsam weiter. Eine Nischenseite ist zum Glück ein langfristiges Projekt. Hauptsache Durchhalten, ist hier meine Devise.

Diese Woche habe ich genutzt, um nochmal einige Bilder zu machen und vor allem die beiden Grafiken zu bauen. Diese habe ich im Blog integriert, an einigen Anzeigeoptionen zu den Bildern geschraubt und kann damit dann auch endlich mal mit der URL an die Öffentlichkeit gehen.

Die beiden Grafiken habe ich im Übrigen mit Excalidraw erstellt. Ein kleines Programm, das sich einfach bedienen lässt und Grafiken ausspuckt, die aussehen, als hätte man sie per Hand gezeichnet. Ich finde das sehr charmant. Ist ein guter Hingucker und gleichzeitig ein recht ansehnliches Bild, das man wunderbar nutzen kann, um Artikel beispielsweise in Pinterest zu veröffentlichen.

Ob das wirklich den Effekt hat, den ich mir erhoffe, werde ich in den kommenden Wochen mal beobachten und dann entsprechend berichten.

Ansonsten habe ich nur ein paar weitere kleinere Backlinks gesetzt. Für mehr war dann leider keine Zeit. Deshalb richtet sich mein Fokus jetzt nochmal Richtung Content-Erstellung. Da fehlt noch einiges.

Damit wäre ich aber wieder im Plan, da in der Nischenseiten-Challenge in Woche 8 weitere SEO- und Vermarktungsmaßnahmen anstehen.

Damit wären wir dann auch beim offiziellen Livegang der Seite.
Meine Frau und ich sind jetzt nicht die größten Putzteufel. Aber seitdem wir uns vor fünf Jahren ein Haus gekauft haben, das nun auch mit zwei Kindern bevölkert wird, ist eine tägliche Reinigung unabdingbar. Die Zeit ist aber auch hier nicht mehr geworden. Deshalb haben wir uns vor wenigen Jahren schon entschieden auf Saugroboter zu setzen und haben dann später noch entsprechende Wischroboter dazu geholt.

Die kleinen Helfer unterstützen uns dabei den Haushalt auf Vordermann zu behalten, indem sie täglich unterwegs sind und die Fußböden von Krümeln, Staub und Dreck befreien. In der Regel in der Zeit, wenn wir im Büro sind. In der aktuellen Lage bekommen wir das natürlich anders mit und müssen sie dann eher mal stoppen, um in Ruhe einen Call zu haben oder mit den Jungs zu spielen.

Da ich hier ein wenig Wissen und Interesse aufgebaut habe, zudem die Suchergebnisse für die Nischenseite ganz ordentlich waren und es da gerade mit Amazon ein gutes Partnerprogramm gibt, habe ich wischroboter-online.de gestartet.

Ich bin echt gespannt, wie die Seite bei euch ankommt und wie sich die Seite generell entwickelt. Nächste Woche werfe ich auch mal einen Blick auf die aktuelle Trafficentwicklung.

One Comment

  1. Hallo André, ich werde die Seite sehr aufmerksam verfolgen. Unseren saugroboter habe ich heute ans falsche Netzteil angeschossen und damit geschrottet. Ich könnte also die erste Kundin sein.
    Viel Erfolg weiterhin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.