Marktnischen im E-Commerce

Internethandel boomt. Die Deutsche lieben es online einzukaufen. Wir sind so etwas, wie die Onlineshoppingeuropameister, wie aktuelle Erhebungen herausgefunden haben. Immer mehr Onlineshops entstehen. Dabei sind es nicht immer nur Ableger von großen etablierten Versandhäusern, die ihre aktuellen Kollektionen auch online anbieten, sondern immer mehr reine Onlineshops, die sich am Markt etablieren. Dabei konnten einige von diesen Anbietern bereits bundesweite Erfolge erzielen und hohe Umsatzzahlen verbuchen.

Das bedeutet im Gegenzug jedoch nicht, dass jeder Onlineshop direkt hohe Gewinne abwirft. Viele kleinere Anbieter haben die falschen Strategien, um sich am Markt zu etablieren und behaupten. Gerade in den Massenmärkten ist es für neue Anbieter umso schwerer, sich zu etablieren.

Der Konkurrenzdruck ist dann bereits zu erdrückend und sich abzuheben ungleich schwieriger. Besonders im Ranking von Suchmaschinen können sich neue Anbieter nur schwer oder aber nur mit großem finanziellen Aufwand in die oberen Ergebnislisten bringen.

Leichter ist es deshalb in den Nischenmärkten. Dort, wo die Zahl der Konkurrenten nicht so groß ist, lassen sich Erfolge schneller feiern. Anbieter haben hier auch den Vorteil von klar definierten Zielgruppen, die sich gezielter und bewusster ansprechen lassen. Die Verkaufschancen steigen damit deutlich an. Experten sprechen deshalb bei Onlineshops in Nischenmärkten von höheren Überlebenschancen.

Doch wie findet man eine Marktnische im E-Commerce?

Mit dieser Frage befassen sich die Autoren in der aktuellen Ausgaben von internethandel.de. Im Aprilheft werden insgesamt 15 Marktbereiche und Konzepte vorgestellt, die sich für den Aufbau eines Onlineangebotes im Nischenmarkt anbieten. Dort lassen sich lukrative Angebote aufbauen, die auch schnell Erfolge zeigen.

Denn diese Marktnischen im E-Commerce weisen eine vergleichsweise kleine Kundengruppe auf. Wenn man diese authentisch anspricht, werden sie schnell als seriös eingestuft und bewusst genutzt.

Im Aprilheft mit dem Thema „Gute Zeiten für Nischenhändler: INTERNETHANDEL stellt 15 lukrative Marktnischen im E-Commerce vor“ wird beschrieben, wie man Marktnischen findet. Bestehende Konzepte werden erklärt und durch praktische Beispiele näher beschrieben. Dabei liefern die Autoren insgesamt sechs Strategien zum Aufspüren von Marktnischen im Onlinehandel. Damit liefert INITERNETHANDEL die Basis für den Aufbau eines neuen Marktes.

Wie in jeder Ausgabe liefert das E-Commerce Fachmagazin INTERNETHANDEL auch im April weitere Informationen rund um die Themen E-Commerce und Onlinehandel. Das Heft ist damit eine wichtige Informationsquelle für routinierte Onlinehändler und Anfänger in diesem Segment.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.