Zukunft der Mobilität

Beim Festival of Ideas for the new city dürfen Visionären ihren Ideen freien Lauf lassen. Sie dürfen spinnen und weiterdenken. Sich die Zukunft vorstellen, wie sie ideal wäre.

Für eine verkehrliche Vision erhielten in New York junge Architekten den Audi Urban Future Award. Ein großformatiges, dreidimensionales Modell zeigt New York in nicht einmal zwanzig Jahren. Die Mobilität der Zukunft sorgt für mehr Entspannung der Fahrer, durch ein ausgeklügeltes automatisiertes Fahren. Ohne Ampeln und Staus. Aber mit neuem Lebensraum über den Wolkenkratzern.

Aktuell unvorstellbar, dass sich der Verkehr in den kommenden Jahren derart verändert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.