Geld verdienen mit deinen Suchanfragen

Leute, wie ich, die dauernd im Netz rumhängen, die kennen das.
Man liest was und will mehr wissen. Man googelt.
Man hat was gehört und will es noch mal genauer wissen. Man googelt.
Man muss was nachschlagen. Man googelt.

Ich möchte manchmal gar nicht wissen, wie viele Suchanfragen ich am Tag so abgebe. Da kommt schon einiges zusammen.

Und obwohl ich großer Fan der Google-Produkte (Mail, Reader, Kalender, Docs etc.) bin, sende ich meine ersten Suchanfragen paradoxerweise nicht über Google in die weite Web-Welt. Ich steuere stattdessen Tixuma an.

Die Seite ähnelt schon ziemlich genau der des Vorbildes.
User müssen sich quasi nicht umstellen. Einzig die Suchergebnisse weichen noch von Googles ab. Ich habe manchmal das Gefühl, man findet nicht die breite Masse. Aber für grundlegende Geschichten ist Tixuma klasse.

Doch warum sich Tixuma tatsächlich lohnt ist die Vergütung.
Denn User, die sich anmelden und regelmäßig Tixuma nutzen, werden an den Werbeeinnahmen beteiligt. Große Sprünge kann man damit sicher nicht machen, aber wer ohnehin googelt, kann stattdessen auch Tixuma nutzen und dann nebenbei noch etwas Kleingeld verdienen.

Als Startprämie gibt es 2 Euro, wenn ihr einfach diesen Gutscheincode angeben: 17K898F1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.