Hoteltester werden

Durch diverse Sendungen ist Heinz Hormann in Deutschland berühmt geworden. Der Hotelexperte reist um die Welt und nimmt verschiedene Hotels unter die Lupe, um sie zu beurteilen und zu bewerten. Hotelbesitzer dürften mächtig Angst vor Herrn Hormann haben, der als Jurymitglied der “Promi Kocharena” auch einen guten Gaumen bewies. Dank Hormann ist der Beruf Hoteltester bekannt und populär geworden.

Denn das sieht alles echt gut aus. Man fliegt um die ganze Welt, um die schönsten und teuersten Hotels genau zu inspizieren. Man sieht verschiedene Länder, lernt neue Kulturen kennen und verdient scheinbar gutes Geld damit. Auftraggebener bezahlen dafür, dass man in Hotels eincheckt und eine ehrliche Meinung abgibt.

Doch wie kann man Hoteltester werden?

Das ist dann wieder nicht so einfach. Denn aktuell gibt es keine spezielle Ausbildung oder einen Studiengang. Stattdessen sollte man bereits einige Jahre in der Führungsetage eines Hotels gearbeitet haben, um sich später bei einem Beratungsunternehmen anzusiedeln. Diese werden damit beauftragt das eigene Hotel auf seine Fehler hin zu überprüfen.

Anfänger dürften hier eher geringe Chancen haben. Deshalb empfiehlt es sich, zuerst einen anderen Weg im Tourismusgewerbe einzuschlagen und dort Erfahrungen zu sammeln, anstatt direkt auf die Karte Hoteltester zu setzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.