Kostenlos mobil ins Internet

Kostenlos mit dem Handy ins Internet. Geht nicht? Geht doch! Dank netzclub.
Dank Werbefinanzierung kann das Unternehmen eine kostenlose Internetflatrate anbieten. Dabei gehen Kunden keine Verpflichtungen ein. Eine Vertragslaufzeit gibt es ebenso wenig, wie einen Mindestumsatz. Klassiches Prepaid. Die SIM-Karte ist kostenlos und wird ohne Versandkosten zugestellt.

Wer dann auch noch telefonieren mag, der muss ebenso günstige 9 Cent pro Minute bezahlen. SMS kosten ebenfalls nur 9 Cent.

Der Haken dabei?
Man bekommt sogenannte “Vorteilsangebote” zugesandt. Werbung quasi. Aber für kostenloses Internet kann man das in Kauf nehmen, finde ich.

Mehr Infos gibt übrigens Joko, bekannt aus MTV Home.

Werde auch du Netzpunk!

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Pingback: Joko als Netzpunk
Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.