Votet für “Auf dem Balkon grillen”

In den letzten Wochen konntet Ihr meinen Aufbau einer Affiliate-Nischenseite auf Basis von WordPress begleiten. Die Umsetzung erfolgte anhand des Coachings von projecter.de Mit Teil 18 ist das coaching zuende gegangen und nun geht es um die schönsten Ideen. Denn nicht nur ich habe mich daran beteiligt, sondern ein paar weitere User mehr. Diese werden […]

Woche 1: Letzte Texte Affiliate-Nischenseite

Fast auf den Tag genau vor zwei Monaten habe ich mein kleines Nischen-Affiliateprojekt vorgestellt. Seitdem ist Auf dem Balkon grillen im Internet angekommen. Naja, angekommen, zumindest da und kein heimliches Projekt mehr. In den zwei Monaten ist jedoch recht wenig passiert. Nachdem das Grundgerüst stand, habe ich in zeitlichem Abstand einige Verlinkungen vorgenommen. Ansonsten waren […]

Das 11 Wochen-Projekt

Peer Wandiger hat vor einigen Wochen zum zweiten Mal sein 13-Wochen-Projekt gestartet. Dabei geht es darum, dass er sich für 13 Wochen lang eine Todo-Liste erstellt hat. Jede Woche geht er einen neuen Punkt an und arbeitet so Projekte ab, die sonst länger liegen bleiben. Ich kenne das Problem. Ich habe etliche Ideen, die ich […]

Here it is!

Trommelwirbel. Nach viel Geheimniskrämerei ist es an der Zeit den Vorhang zu lüften und meine Affiliate-Nischenseite zu lüften, an der ich in den letzten Wochen (mehr oder weniger intensiv) gearbeitet habe. Während der Fußball-Europameisterschaft bin ich zu kaum etwas gekommen. Die Basis hatte ich vorher gelegt und mittlerweile habe ich die Basistexte eingestellt, so dass […]

mySQL-Datenbank als Basis für die WordPress-Installation

Es ist mal wieder Zeit, um den nächsten Schritt bei der neuen Affiliate-Nischenseite zu gehen. Jetzt kommt ein wichtiger Schritt bei diesem Projekt, weil wir nun WordPress aufsetzen. Die Affiliateseite soll ja komplett auf dem kostenlosen Content-Management-System aufgebaut werden. Das Problem mit dem Provider hatte ich nicht, da ich bereits Hostingpakete bei Strato besitze. Darin […]

Googles Gnade

Literatur ist schon länger im Internet angekommen. Autoren veröffentlichen häufiger Teile ihrer aktuellen Werke auf ihren Webseiten, um so den Verkauf weiter anzutreiben und erste Promotion im Netz zu betreiben.

Komplette Romane werden dabei jedoch nur sehr selten präsentiert. Eine positive Ausnahme bildet dabei „Googles Gnade“.
Das Buch ist ab sofort vorab und exklusiv im Internet verfügbar. Das erste Kapitel ist dabei schon veröffentlicht. Danach erscheint alle zwei Wochen ein neues Kapitel. Dadurch steigt natürlich die Spannung und Leser dürfen sich auf die nächsten Zeilen freuen.